Phone: +49 -(0)8076-8873-0

FABIO PERINI: KOSTEN ALS ZIEL, LEISTUNG ALS EIN MUSS

 

Fabio Perini Spa ist ein führendes Unternehmen in der Konstruktion und Herstellung von Industriemaschinen für die Verarbeitung und Verpackung von Seidenpapier. Gegründet in 1966, ist Fabio Perini ein multinationales Unternehmen als Teil der deutschen Körber Gruppe mit einer hochmodernen Forschungs- und Entwicklungsabteilung, mehreren Patenten und der Einführung innovativer Technologien.

 

ANFORDERUNGEN


Marktführer in einem globalen und hochtechnologischen Markt ist eine große Herausforderung. Aus diesem Grund hat Fabio Perini schon immer kontinuierlich Forschung innovativer Technologien betrieben. Niemand hat über einfache Maschinen gesprochen, sondern über authentische Lösungen, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Kunden aus der ganzen Welt abgestimmt sind. Auf der anderen Seite glaubt Fabio Perini stark, dass die Kosten-Performance einer der beiden erfolgreichen Faktoren ist, genauso wie die technische Leistung: Die ständige Fokussierung und das Bewusstsein für die Reduktion und Kostenoptimierung bereits in frühesten Entwicklungsstufen sind für das Unternehmen unerlässlich für die Erzielung von Gewinnspannen.
Das Entwickeln des Produktes in Bezug auf Kosten / Effektivität ist zwingend notwendig, um die Bemühungen zu maximieren und den Erfolg der Produkte auf dem Markt zu gewährleisten.

Heute gibt es mehrere Faktoren, die zum Kostenmanagement im Unternehmen beitragen. Jede davon hat unterschiedliche Ziele, Methoden und Detaillevels:
- Entwicklungsabteilung: Muss Produkte mit optimierter Stückzahl (mechanisch, elektrisch, fluidisch) zur Erreichung von Marktperformance und Zielkosten entwickeln.
- Einkauf: Hat die Lieferanten in einem klaren Szenario zu bewerten und die Verpflichtung, vom Anbieter kostengünstige Hinweise mit dem Entwicklungsteam zu teilen.
- Kostenschätzungsteam: Hat die Verpflichtung, die Produktkosten ausgehend von einzelnen Komponenten bis hin zur Baugruppe zu kalkulieren und das Produkt bereits in der Entwicklungsphase zu berechnen.
Fabio Perini hat infolge seiner Überzeugung seit mehreren Jahren (seit 2000) ein eigenes Bauteil / Maschinen -Kostenschätzungsteam und verbessert damit kontinuierlich die Kapazität und Genauigkeit der Ergebnisse.
Die Abteilung begann sich mit immer leistungsfähigeren Werkzeugen auszurüsten, angefangen von Excel-Dateien bis hin zu maßgeschneiderter Software, die in das ERP-System integriert ist. Letzteres erfordert jedoch ein manuelles Einfügen aller notwendigen Daten um jedem Produkt einen Standardpreis beizufügen. Dieser traditionelle Ansatz erforderte das Auslesen von geometrischen Merkmalen aus den Zeichnungen oder dem 3D-Modell, um diese dann manuell in Operationen mit zeitraubenden Aktivitäten zu übersetzen.

VORTEILE

Der Einsatz von 3D-CAD-Modellen und ein neues Softwaresystem, das die Herstellungskosten direkt aus den 3D-Zeichnungen abschätzen kann, hat Fabio Perini neue interessante Szenarien eröffnet.

Optimierung des Kostenprozesses. Die neue Software hilft dem Schätzungsteam, die Arbeitsbelastung bei der Bewertung sehr komplexer Komponenten und Strukturen zu reduzieren.
Wie? LeanCOST® bietet die Möglichkeit, die Produktparameter durch den Import der Geometrie direkt aus dem 3D-Modell automatisch zu identifizieren.

Schneller in der Kostenvorhersage. Die neue Software hilft dem Schätzungsteam, die Arbeitsbelastung bei der Bewertung sehr komplexer Komponenten und Strukturen zu reduzieren.
Wie? LeanCOST® bietet die Möglichkeit, die Produktparameter durch den Import der Geometrie direkt aus dem 3D-Modell automatisch zu identifizieren.

Simulation der Kosten nach Menge und Berechnung der "Optimalen Bestellmenge".
Durch den Zugriff auf die LeanCOST® Archiv-Datei kann der Einkauf wichtige Details der Zyklen abrufen und eine faktische Verhandlung mit den Lieferanten vornehmen, wobei unterschiedliche Produktionsszenarien bei der Analyse der Kosten berücksichtigt werden
Wie? LeanCOST® verfügt über spezifische Funktionen für den Einkauf. Es ist möglich, verschiedene Szenarien zu simulieren, die für ein produktiveres Gespräch mit Lieferanten über den Preis von ausgelagerten Teilen geeignet sind.

Export von Daten in andere Unternehmensanwendungen. Da LeanCOST® in das ERP-System von Fabio Perini integriert wurde, ändert es keinen Prozessablauf.
Wie? LeanCOST® exportiert die berechneten Daten und fügt sie in die Unternehmensanwendungen ein. Die von LeanCOST erstellten Dateien können beispielsweise an die Produktinformationen angehängt werden und erhöhen somit das Know-how des Unternehmens.

Unternehmen wie Fabio Perini, die trotz der vielen Herausforderungen am Markt weiterhin erfolgreich sind, sollten die Produktkosten im Unternehmen durch den Einsatz innovativer technologischer Instrumente verwalten und kontrollieren.

 

Case Studie FABIO PERINI Download